One love: Artists who performed at moondoo

 

Short biographies, sounds, videos and more

Trevor Mac (Jalapeno Rec., London)

Trevor Mac (Jalapeno Rec., London)

Trevor MacNamee ist Gründer/Betreiber des Londoner Freestyle-Labels Jalapeno Records (Basement Freaks, Ephemerals, Kraak & Smaak), das sich zum Synonym für eklektischen Clubsound links des Mainstreams entwickelt hat. Die von Mac kompilierte Serie "Jalapeno Funk" genießt Kultstatus. Unter dem Namen Jalapeno Soundsystems rockt er mit Gästen wie Ben Westbeech, Norman Jay MBE und A-Skillz das Big Chill House am Kings Cross, auch auf Festivals und auf Gastspielen weltweit provoziert der Mann Ausnahmezustände auf dem Dancefloor. MacNamee ist ein gutes Beispiel für eine neue junge Generation von Label-Managern, die sich den Mechanismen der Majors verweigern und erfolgreich ihr eigenes Ding drehen. Jahrelang zog er bei einem internationalen Plattenmulti die Strippen, bis ihm das übertriebene Controller-Gebaren auf die Nerven ging. Damals wurde er Zeuge, wie die von ihm betreuten englischen Lounge-Breaks-Götter Skeewiff ihren Vertrag verloren, weil seinen Bossen die Verkäufe nicht ausreichten. MacNamee sprang mit Skeewiff von Bord, nahm sie mit auf sein neu gegründetes Label - und verkaufte von ihrem Track "Mambo" drei Millionen (!) Stück. Heute ist Macs Jalapeno aus der Clubmusik nicht mehr wegzudenken. Mit den niederländischen Electro-Funk-Allstars Kraak & Smaak, Thessalonikis Nu Funk-/Bass-Music-Don Basement Freaks und den neuen UK-Soul-Darlings Smoove & Turrell ist es Stammgast in den Download-Charts und in Playlists von DJs weltweit.

Trevor Mac@moondoo: 2009-2012, 2015

© moondoo 2015


Zurück