One love: Artists who performed at moondoo

 

Short biographies, sounds, videos and more

Ludovic Llorca (F Com/Room With A View, Perpignan)

Ludovic Llorca (F Com/Room With A View, Perpignan)

Mit seinem Album "Newcomer", das 2001 auf Laurent Garniers Label F Com (St. Germain, Mr. Oizo, Shazz) erschien, gilt der französische Produzent und DJ Ludovic Llorca als einer der erfolgreichsten Protagonisten der zweiten French-Touch-Generation. Seinen organischen Sound, der vom Blues, Afro, Soul und Jazz beeinflusst war, lenkte er später in Richtung Disco und Deep House und -Techno. Unter Pseudonymen wie Miamik und Art Of Tones (Letzteres ist mittlerweile sein Hauptprojekt) veröffentlichte er zahlreiche Clubhits, darunter "Praise", "The World As I Live It" und "For Real", aber auch Musik für Werbespots von Marken wie Chanel, Guerlain, Hennessy, Boucheron und Yves Saint Laurent. Llorca wurde 1971 im französischen Norden geboren. Seine Mutter, in ihrer Jugend eine überzeugte Clubberin, brachte ihn in Berührung mit Funk und Disco, und weckte seine Leidenschaft für die Genres der "schwarzen" Musik. Von seinem Vater, der als Programmierer arbeitete, lernte er, seine eigene Tracks zu produzieren. Dank seines Kumpels, David Duriez (mit dem er später das renommierte Label Brique Rouge gründete), begann er mit dem Auflegen. 1997 schickte Llorca ein Demo-Tape an F Com, das zu mehreren EPs und dann zu "Newcomer" führte, jenem legendären Album, das in keiner Enzyklopädie zum Thema French Touch fehlen darf. Mit seiner Band tourte er rund um den Globus und spielte u.a. beim Montreux Jazz Festival. Seit Mitte der 2000er nutzt Llorca seinen eigenen Namen nur noch in Ausnahmefällen, z.B. für Remixes für Alexkid, Laurent Garnier und Alice Russell, und fokussiert sich stattdessen auf sein "elektronischeres" Projekt Art Of Tones.

Ludovic Llorca@moondoo: 2008, 2009, 2010, 2012 (als Art Of Tones)

© moondoo 2012


Zurück