One love: Artists who performed at moondoo

 

Short biographies, sounds, videos and more

Lovebirds (Teardrop/Winding Road, Hamburg)

Lovebirds (Teardrop/Winding Road, Hamburg)

Lovebirds a.k.a. Sebastian Doering ist ein Electronica-/House-DJ und -Produzent aus Hamburg. Neben mehreren Clubhits, darunter dem Klassiker "Want You In My Soul", schrieb der er vielbeachtete Remixe, z.B. für Kraak & Smaak, Ian Pooley und Milton Jackson, sowie Auftragsarbeiten für Künstler wie Ben Westbeech. Lovebirds' Sound erscheint auf renommierten Labels wie Freerange, Buzzin Fly und Winding Roads. Mit Vincenzo betreibt er sein eigenes Imprint, Teardrop. Doering sammelte seine ersten Studio- und DJ-Erfahrungen in den späten neunziger Jahren unter Namen wie TBA, Kiez Kids (mit Daniel Klein) und Knee Deep (mit Thorsten "Toddie" Freese). Vor allem Knee Deep eroberte den globalen Dancefloor und releaste um die Jahrtausendwende ein großes Portfolio an Tracks, Remixes (für Jamiroquai, Bob Sinclar, Brandy u.a.) und Compilations. 2002 wurde das Duo mit dem German Dance Award ausgezeichnet. "Mit Knee Deep hatte ich alles erreicht", erinnert sich Doering, "es war Zeit, in tiefere und hintergründigere Gefilde abzutauchen." 2007 schlug die Geburtstunde von Lovebirds. Mit seinem dichten, atmosphärischen, von Siebziger- und Achtziger-Jahre-Zitaten umschwirrten Sound, der die Tänzer selbst bei mittlerem Tempo in Euphorie vereint, scheint Lovebirds Sprung in die großen Line-ups nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Lovebirds@moondoo: 2011, 2012

© moondoo 2012


Zurück