Dates

18.04.2014 - 23:00 Uhr

Steve clash(t) all night long

Steve Clash, sein Name suggeriert es schon, ist kein Purist. Hip Hop, Electro, Funk, Mash-up, Dancehall und Co. prallen in seinen DJ-Sets lustvoll und ungebremst aufeinander und entfachen einen Sturm auf der Tanzfläche, der alles und jede(n) mitreißt; und uns erst recht. Sein eklektischer Sound, den er mal auf dem Juicy Beats Festival, mal bei seiner sensationellen "Videoclipdancing"-Serie, und mal im Baalsaal, unters Volk mischt, macht ihn zum heiß begehrten Support-Act für so unterschiedliche Headliner wie Phono (Deichkind), Adana Twins, Denyo (Beginner), Claptone und Luke4000 (Seeed). Aber der Wahlberliner kann es auch alleine und all night long, wie wir am 18.4. im Salon de nuit erleben werden. Fazit: Tanzgaloschen an und los!

In der Homebase im cozy Basement gibt's neuen und wiederentdeckten Hip Hop, serviert der Resident-Crew um Noor, Dam-On, Chico G und Numah-One (City DJs).

Steve Clash (Berlin)
Steve Clash (Berlin)
Numah-One (City DJs, Hamburg)

Eintritt: 10 Euro (gilt auch für The Homebase im Basement)
Clubcard: frei

Specials

20.04.2014

The Hip Hop Lounge: DJ Change, MC Moneymaker, DJ Styl'em, DJ Double G, DJ Numah-One, Dam-On + more tba

Sizes does matter: Beim Gastspiel der Hip Hop Lounge am Ostersonntag diggen Da Wizard (Foto) und 14 weitere DJs mit.