Dates

21.09.2017 - 20:00 Uhr

Music, Madness, Melting Pot

Mit 800+ Programmpunkten aus unterschiedlichen Genres und 40.000 Besuchern aus der ganzen Welt gilt das Reeperbahn Festival als größtes europäisches Clubfestival. Vor allem markiert das viertägige Musikmarathon (20.-23.9.) eins der schönsten und buntesten Wochenenden auf Sankt Pauli. Was einerseits natürlich am offiziellen Line-up liegt und andererseits an den Momenten vor, nach und zwischen all den Konzerten Sessions Showcases, Networking-Events, Parties und Award-Verleihungen, in denen wir mit chinesischen Punks Pogo tanzen, mit französischen Rappern hängen oder mit skandinavischen Indie-Nerds Gitarre spielen, spontane Jam Sessions erleben und über allem einen unvergleichlichen kosmopolitischen Vibe atmen können.

Im moondoo performen am 21.9.: Naaz (Singer-Songwriter, NL; 20:00-20:35 Uhr), J. Bernardt (Indie/Pop, BE; 21:20-22:00 Uhr), VÖK (Indie/Pop, US; 22:40-23:30 Uhr). 

Der Zutritt zu allen Parties, die nach den Konzerten im moondoo stattfinden, ist auch ohne Festival-Ticket möglich. Mit Festival-Ticket ist der Eintritt am 22./23.9. frei.

VÖK (ISL)
Naaz (NL)

Eintritt:  Ticket kaufen (über die Website des Reeperbahn Festivals)
Die Clubcard gilt heute nicht.

Specials

25.05.2018

CMYKlub 13: Josi Miller & Friends - It's A Match ft. FS Green (NL), Kayper (US), Lily Mercer (UK), Crux Pistols, Schowi +++

First Lady of Turn up: Josi Miller (Tour-DJ Trettmann) kuratiert den CMYKlub und bringt vom 13. April bis 25. Mai freitags Gäste wie Kayper (US), Schowi und FS Green mit.

26.05.2018

Urbanice Hamburg Edition w/ DJ Katch, Kevin Iszard (US), Air Fuss One

Urbanice: Top-DJ/Producer DJ Katch ("The Horns") bringt seinen Urban Music-Klassiker aus dem Frankfurter Gibson Club mit nach Sankt Pauli.