Dates

16.03.2019 - 23:00 Uhr

Grandmaster of Fun(k)

Klar, wahr, ungefiltert. ABSOLUT hat nichts zu verstecken, das merkt man nicht nur beim Genuss des ikonischen Vodkas, sondern auch auf dem Dancefloor an diesem "Be Nothing But ABSOLUT"Abend im moondoo. Dann präsentieren die Schweden einen Wegbereiter des Hip Hops an den Turntables: New Yorks Grammy-Award-dekorierten Charlie Funk.

Unter anderem Namen schrieb er mit Rappern wie Ice-T in den frühen Neunzigern Musikgeschichte. Zu einem Zeitpunkt also, als Hip Hop noch auf dem Index der Radiosender stand. Auch mit seinen Ausflügen in die elektronische Musik gilt Charlie  Funk als Vordenker - und passt damit gut zu einem Abend unter dem neuen "Be Nothing But ABSOLUT"-Claim, der uns ermuntert, unbeirrt unseren eigenen Weg zu gehen. Seine Produktionen, die auf Discogs Seiten füllen, sind genauso vielseitig wie seine Sets, die er weltweit droppt. Mal organisch und funky, mal elektronisch und fast schon ravig - Charlie Funk l(i)ebt das ganze Spektrum an Sounds und verfügt über Entertainer-Qualitäten, die man erlebt haben muss. Und die gut passen zu den Neon-Installationen, den Projektionen und all dem anderen Wahnsinn, der uns in dieser Nacht begegnen wird. 

An der ABSOLUT Bar werden Welcome Shots gereicht und ausgesuchte Drinks zum Nice Price verkauft. Watch out for Give-aways: 250 Basecaps warten auf neue Besitzer.

Im Basement gibt's genreübergreifenden Feel Good-Sound, serviert von Jacob Unverzagt.

Charlie Funk (DMC Hall Of Fame, New York) c Melanie Dreysse

Eintritt: 10 Euro 
Clubcard: Eintritt frei

Specials

25.05.2019

Another fckn Party w/ Loo & Placido (FR) - Live Audio/Visual-Set, Claptwice, B-Like; Basement: Big Lary

Mash-up-Pioniere, Visual Artists, Festival-Darlings: Die Pariser Loo & Placido gelten aus guten Gründen als Legenden.