Dates

25.01.2020 - 23:00 Uhr

Go with the flow

Mit tiefen Wurzeln in der Rap-Szene der ausklingenden Neunziger, Live-Projekten wie Ever'so und einer genreübergreifenden DJ-Selection gehört Flowsun mit zum Besten, was einem Samstagabend passieren kann. Dance/Electronica, urbane Styles und Pop mixt der Mann zu unwiderstehlich groovigen Collagen, die so weit sind wie der Nachthimmel. Am 25.1. spielt Flowsun an der Seite von Neuentdeckung B-Like.

Seine Karriere startete der Hamburger als MC in verschiedenen Rap-Projekten. Dank seiner hohen Affinität zu tighten Beats und guten Grooves war der Sprung ins DJ-Game für Flowsun eine logische Weiterentwicklung. Neben seinen Aktivitäten in Live-Bands wie Ever'so ist der Mann aus norddeutschen Clubs und von Festivals längst  nicht mehr wegzudenken. Auch für Brands wie Red Bull, Porsche, Fritz Kola und für die Professional Windsurfers Association rockt er die Turntables. Kein Wunder. Mit einer Selection, die von Rap über Nu Funk und Soul, Boogie, House und Moombathon bis Trap reicht, verleiht er der Party einen selten gewordenen Flow. Mit Samy Deluxe, Masta Ace und Ryan Leslie hat er schon die Bühnen geteilt. Am 25.1. meldet er sich an der Seite von B-Like, der kürzlich erst unseren NYE veredelt hat, im moondoo zurück. 

Flowsun (Hamburg)

Eintritt: 12 Euro 
Clubcard: Eintritt frei

Specials

18.01.2020

Saturday Night Wildstyle w/ DJ Katch, Detlef "Dedl" Mack

Mit Clubhits wie "The Horns", "Wildfire" und "Make A Move" ist DJ Katch aus den Playlists der Welt genauso wenig wegzudenken wie mit seinen Sets aus dem moondoo. 

21.02.2020

Midnight at the oasis: 12 Jahre moondoo w/ Schowi, DJ Passion, Tybreak; Basement: Boris Dlugosch, Derrick White, Daneb

12 years and counting. moondoo B-Day-Bash mit Tastemaker-DJ Schowi, DJ Passion und Tybreak. Und House-Pionier Boris Dlugosch (Foto), Derrick White und Daneb im Basement.

Foto © Katja Ruge